AGB´S

Widerrufsrecht bei Nichterhalt der Dienstleistung:

Gemäß den geltenden Gesetzen gewähren wir Ihnen ein Widerrufsrecht, das ausschließlich dann gültig ist, wenn die bereitgestellte Dienstleistung weder von einer Einzelperson noch von einem Unternehmen bereits erhalten wurde.

In solchen Fällen haben Sie das Recht, Ihre Bestellung innerhalb von 28 Tagen nach Auftragserteilung zu widerrufen. Dieses Widerrufsrecht kann ausgeübt werden, wenn die erhaltene Dienstleistung noch nicht vollständig erbracht wurde und somit weder in digitaler noch in physischer Form in Ihren Besitz übergegangen ist.

Bitte beachten Sie, dass das Widerrufsrecht nicht für Dienstleistungen gilt, die bereits vollständig erbracht wurden oder für die Sie bereits der Erbringung zugestimmt haben. Wenn Sie die Dienstleistung bereits erhalten oder genutzt haben, entfällt das Widerrufsrecht.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, setzen Sie sich bitte mit unserem Kundenservice in Verbindung. Wir werden den Widerruf prüfen und Ihnen entsprechende Anweisungen für den Rückabwicklungsprozess zur Verfügung stellen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Widerrufsrecht in Fällen, in denen die Dienstleistung bereits erbracht wurde, nicht mehr gilt.

Wir sind bestrebt, Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Fragen oder Bedenken zu klären.



1 von 8